Zurück zur Übersicht

Viel Theater an Bord der Primus-Linie

Viel Theater an Bord der Primus-Linie

15.01.2014

Im Februar an Bord: Magier, Mundart- und Improvisationstheater

Gleich am 1. Februar öffnet das Volkstheater Hessen den Vorhang an Bord: Schorsch liebt Lenchen und Lenchen liebt Schorsch. Soweit ist alles klar. Wäre da nicht Lenchens Vater, der sich eine bessere Partie fürs Töchterchen wünscht als den Sohn einer Marktfrau. Oder ist der etwa gar nicht so mittellos wie gedacht? Um das herauszufinden muss er Schorschs Mutter im wahrsten Sinne des Wortes an die Wäsche gehen… „Uff Hessisch“ wird in Adolf Stoltzes Lustspiel geliebt, gelacht, gestohlen und geschwindelt, dass sich die Planken biegen. Jetzt ist das Volkstheaters Hessen erstmals an Bord der Primus-Linie – in Frankfurter Mundart und umrahmt von einem 3-Gänge-Menü. Es spielen Tim Grothe, Iris Reinhardt-Hassenzahl, Silvia Tietz, Andreas Walther-Schroth, Regie führt Steffen Wilhelm.

Das „Märchenhafte Familienfrühstück“ für Familien – Theater für Kinder und gemütliches Frühstück für die Eltern – steht am 2. Februar mit „Rotkäppchen“ im Bordbuch. Am 8. Februar geben sich fünf Magier der Extraklasse die Ehre an Bord der Primus-Linie und das Riversight-Dinner legt einen Tag später (9.) und am 14. Februar (Valentinstag) zur gastronomischen Genussfahrt auf dem Main ab (9.). 

Der deutsche Vize-Meister im Improvisationstheater kredenzt an Bord der Primus-Linie ein „Impro-Dinner“ (15.). Bei dieser Kombination aus Improvisationstheater und Drei-Gänge-Menü stehen Genuss und Unterhaltung im Vordergrund. Die Schauspieler von „Für Garderobe keine Haftung“ improvisieren und lassen sich von den Vorgaben der Zuschauer inspirieren.

Fastnacht an Bord der Primus-Linie

„Karneval auf dem Main“ heißt die Karnevalsparty der Primus-Linie, die am 22. Februar steigt. Zwischen 20 Uhr und 1 Uhr feiern die Gäste die 5. Jahreszeit konfettibunt: mit toller Musik, guter Laune, vielen närrisch-netten Leuten, mit eindrucksvollen Panoramen der Frankfurter Skyline und einer leckeren Auswahl an Speisen und Getränken (die nicht im Fahrpreis enthalten sind) à la carte. Dazu gibt es gute Musik von unserem Resident DJ. Das Ticket kostet 19.90 Euro pro Person.

Das Bordprogramm der Primus-Linie endet am 23. Februar mit einem gemütlichen Sonntags-Brunch. Wenn draußen die Jahreszeiten ihre prächtigen Landschaftsbilder malen, dann lässt sich dies an Bord eines Schiffes durch große Panoramascheiben in aller Ruhe bestens betrachten. Und nach einem kurzen Besuch an frischer Luft auf dem Außendeck schmeckt der Sonntags-Brunch an Bord noch besser, bei Obstsalat, Müsli, Aufschnitt, Käse, Schinken, Lachs, Suppen, Salaten und warmen Gerichten auf dem Büffet. Das Schiff legt um 11 Uhr ab und erreicht den Eisernen Steg in Frankfurt wieder um 13.30 Uhr. Das Ticket für Erwachsene kostet 37 Euro, für Kinder (4-12 Jahre) 18.50 Euro, Brunch und Schiffsfahrt sind darin enthalten.

Primus Monatsprogramm Februar 2014 01 15.pdf