Zurück zur Übersicht

Ostern auf dem Main: Die Primus-Linie mit abwechslungsreichem Frühlingsprogramm

Ostern auf dem Main: Die Primus-Linie mit abwechslungsreichem Frühlingsprogramm

22.03.2016

Ostern auf dem Main: Die Primus-Linie mit abwechslungsreichem Frühlingsprogramm   Frankfurt, 22. März 2016. Ostereier liegen zum Verstecken bereit und die immer wärmer werdenden Sonnenstrahlen locken raus in die Natur – besonders an das Frankfurter Mainufer. Wer die Stadt an den Ostertagen einmal aus entgegengesetzter Perspektive bewundern möchte, findet im umfangreichen Frühlingsprogramm der Primus-Linie ganz besondere Ausflugstipps.

 

Die Mainmetropole läutet Ostern ein: Ostersamstag, am 26. März 2016, stimmen die Frankfurter Kirchen gemeinsam ihr alljährliches Großes Stadtgeläut an und Gäste der Primus-Linie genießen dieses feierliche Konzert vom Main aus. An Bord wird eine Auswahl an warmen und kalten Getränken sowie Snacks serviert, gemeinsam mit dem besonderen Blick auf die Skyline. Einlass ist ab 15.55 Uhr und um 16.15 Uhr heißt es am Eisernen Steg / Mainkai Leinen los. Die Karten inklusive Snacks und Getränke sind für Erwachsene für 21,50 Euro sowie für Kinder für 10,75 Euro erhältlich.

Mit der ganzen Familie bei einem köstlichen Oster-Brunch entspannt in den Ostersonntag starten: Am 27. März 2016 wird an Bord der Primus-Linie ein reichhaltiges Buffet aufgetischt, mit beispielsweise Obstsalat, Müsli, Käse, Schinken, Lachs, diversen Suppen und warmen Speisen. Die kulinarische Oster-Fahrt beginnt um 11 Uhr am Eisernen Steg / Mainkai und passiert die schönsten Uferabschnitte der Stadt. Die Fahrt inklusive Brunchbuffet kostet 38,50 Euro für Erwachsene und 18,50 Euro für Kinder.

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen hat auch die Rundfahrt-Saison der Primus-Linie begonnen. Seit dem 12. März 2016 dreht die Weiße Flotte wieder ihre 50- oder 100- minütigen Rundfahrten in Frankfurt und bietet Gästen eine einmalige Tour mit Blick auf die Mainmetropole. Der Klassiker unter den Fahrten ist noch bis zum 30. Oktober 2016 jede Stunde zwischen 11 und 17 Uhr auf den Fahrplänen zu finden. Pünktlich zu den Feiertagen verkehren die Schiffe ab Karfreitag, dem 25. März 2016, an Sonn- und Feiertagen sogar halbstündlich.

Buchungen zu allen Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de, telefonisch (069 / 13 38 37 0) oder per Fax möglich (069 13 38 37 26).  

 

Über die Primus-Linie

Die Primus-Linie ist das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, noch dazu mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1880 zurückreicht. Die moderne Flotte mit ihren fünf Schiffen (Nautilus, Wappen von Frankfurt, Maria Sibylla Merian, Johann Wolfgang von Goethe, Wikinger) verkehrt regelmäßig zwischen Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Seligenstadt. Im ganzjährigen Programm finden sich sowohl Kurztrips wie Sightseeingfahrten, „Skylight-Touren“ und „After-Work-Shipping“ als auch Eventfahrten wie z.B. Krimi-Schiff oder die Primus-eigene Varietéproduktion „Weihnachtissimo!“. Das Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main befördert mehr als 200.000 Passagiere pro Jahr und beschäftigt 40 Mitarbeiter in Vollzeit, in der Hauptsaison kommen noch einmal so viele Beschäftigte hinzu. Weitere Informationen unterwww.primus-linie.de.

 

Frankfurter Personenschiffahrt Anton Nauheimer GmbH

Dr. Marie Nauheimer
Anton Nauheimer
Tel +49 (0) 69 13 38 37 0
mail@primus-linie.de
www.primus-linie.de                

 

global communication experts
Marie-Sarah Bortz I Doris Palito Schneider
Tel: +49 (0) 1753 71 -042 I -046
Presse.primus-linie@gce-agency.com

20160322 Ostern auf dem Main Die Primus Linie mit abwechslungsreichem Fruehlingsprogramm.pdf