Zurück zur Übersicht

Die Primus-Linie weiht die neu renovierte „Wappen von Frankfurt“ ein

09.05.2018

Frankfurt, 9. Mai 2018. Die „Wappen von Frankfurt“, das zweitgrößte Schiff der Primus-Linie, kommt frisch renoviert aus der Werft. Nach umfassenden Umbauarbeiten an der Innenausstattung sowie technischer Aufrüstung, nimmt die Wappen am 17. Mai 2018 wieder ihren Dienst in der Weißen Flotte auf.

Im Januar 2018 begann der Umbau der Wappen in der LUX Werft in Niederkassel Mondorf und wurde nach sechs Wochen direkt in einer „mobilen Werft“ am Eisernen Steg zu Ende gebracht. Durch eine neu-installierte Klimaanlage freuen sich Gäste auch an heißen Tagen über angenehme Temperaturen an Bord. Zusätzlich wurden die Innenräume mit eleganten Möbeln ausgestattet und erstrahlen damit in neuem Glanz. Ergänzend dazu wurde die Decke erneuert und mit einem modernen Lichtkonzept ausgestattet. Abgerundet wurde der Innenausbau durch neu verlegten Boden. Die erneuerten Generatoren im Schiffsmotor sorgen zusätzlich für genügend Power während der Fahrt.

In dieser Saison wird die Wappen Gäste bei diversen Tagesfahrten willkommen heißen sowie bei Eventfahrten wie dem Oktoberfest und dem After-Work-Shipping.