Rhein in Flammen - Rüdesheim/Bingen ab Frankfurt & Mainz

Feuerwerksfahrten

Rhein in Flammen - Rüdesheim/Bingen ab Frankfurt & Mainz

Was für ein Anblick! Tausende Feuer leuchten, Glitzerregen gehen nieder, bunte Lichter spiegeln sich im Wasser: Das ist Rhein in Flammen, das große Feuerwerk im Mittelrheintal!

Erleben Sie das Feuerspektakel hautnah bei uns an Bord. Und lassen sich begeistern von der faszinierenden Stimmung des nächtlichen Rheins im Feuerzauber!

Wir unterhalten Sie dabei mit dezenter Hintergrundmusik und Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Sie möchten das Ereignis an Bord eines eigenen Schiffes bewundern? Wir haben da was für Sie …

Vorbei an zahlreichen Burgen geht die Fahrt hinein in das sagenumwobene Obere Mittelrheintal. Nicht ohne Grund wurde das Rheintal zwischen Rüdesheim und Koblenz im Jahr 2002 zum UNESCO Welterbe ernannt. Wie auf einer Perlenschnur reihen sich hier Festungen, alte Zollburgen und romantische Ruinen an beiden Seiten des Rheins aneinander. Zwischen 18.00 und 21.00 Uhr sammelt sich der über 50 Schiffe starke Schiffskonvoi in Rüdesheim, Bingen und Assmannshausen und fährt los. Um ca. 22.00 Uhr wird in Trechtingshausen unterhalb der Burg Reichenstein das erste Prachtfeuerwerk gezündet. Von Ruine Ehrenfels schießen die bunten Blitze und Leuchtkaskaden zum magischen Schauspiel empor. Rhein in Flammen endet mit einem großen Finalfeuerwerk gegen 23.30 Uhr, das von einer schwimmenden Plattform (Ponton) inmitten des Rheines zwischen Rüdesheim und Bingen abgeschossen wird.

Bitte beachten Sie: Im Fahrpreis ist ein Hauptgericht inklusive!

Bitte beachten Sie: Die Fahrt ab Frankfurt erfolgt mit dem RMV nach Mainz, dort Zustieg um 15:45 Uhr zum Schiff. Das RMV-Ticket erhalten Sie bei der Buchung ab Frankfurt automatisch dazu. Die Rückfahrt nach Frankfurt erfolgt mit dem Bus der Primus-Linie, Ankunft Berliner Straße/Paulsplatz.

 

Manchmal muss es etwas Besonderes sein!

EMPFANG AUF DEM WASSER

Krönen Sie Ihren besonderen Tag (z.B. Hochzeit, Taufe, Kommunion, Geburtstag) mit einem festlichen Empfang auf dem Schiff. Wir begrüßen Sie an Bord und reichen an extra für Sie reservierten Tischen kleine Köstlichkeiten und Sekt.

Arrangement ab 10 Personen: € 15,50 p.P. inkl. 1 Glas Sekt, 3 Canapés (herzhaft) ODER Konfektauswahl (süß), weiße Tischdecken, kleiner Blumenschmuck. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für die Tickets der Schiffsfahrt noch hinzukommen.

Das Bestellformular finden Sie bei der Fahrtbuchung unter „Optionen“.

Hinweis: Bei einer Bestellung für eine geringere Personenanzahl als 10 Erwachsenen gilt immer die Abnahme der Mindestbestellmenge von 10 Personen für die Schiffspassage und das Arrangement.

 

 

 Sie haben noch Fragen und suchen nach passenden Antworten? Vielleicht helfen Ihnen unsere FAQs weiter.


Bitte beachten Sie: Onlinebuchungen sind bis 2 Tage vor Fahrttermin möglich. Tickets erhalten Sie ansonsten direkt an unserem Fahrtkartenverkauf.


Termine

Monat Termine
Juli 2020
04 (Sa)

Fahrplan

Anlegestellen Abfahrt Ankunft Bemerkung
Frankfurt Eiserner Steg / Mainkai mit dem RMV 01:50 Hinfahrt mit dem RMV nach Mainz, dort Zustieg um 15:45 Uhr , Rückfahrt mit dem Bus.
Mainz-Fischtor 15:45 02:40 Hin- und Rückfahrt mit dem Schiff

Preise

ab AnlegestellenErwachsene inkl. einem HauptgerichtKinder inkl. einem Hauptgericht (2-12 J.,Kinder unter 2 J. frei)
Frankfurt Eiserner Steg / Mainkai€ 83,00€ 56,00
Mainz-Fischtor€ 83,00€ 56,00

Ihre zusätzlichen Möglichkeiten für diese Fahrt

Option Preis
Maispoulardenbrust (im Fahrpreis inkl.)
gefüllt mit Scarmozakäse und getrockneten Tomaten
mit mediterranem Grillgemüse und Kartoffel-Pfifferlingstrudel

ODER
inkl.
Vegetarische Lasagnette (im Fahrpreis inkl.)
gefüllt mit Ricotta und Blattspinat an mediterranem Grillgemüse,
dazu ein kleiner Rucolasalat in Balsamico-Dressing mit Parmesanhobeln und Croutons
inkl.

Fahrt online buchen

Speisekarten (PDF)

Sollten uns Unverträglichkeiten von Speisekomponenten erst am Tag oder Abend der Veranstaltung mitgeteilt werden, so bitten wir um Verständnis, dass wir diese aufgrund der Kurzfristigkeit unter Umständen nicht mehr berücksichtigen können.