Zurück zur Übersicht

Varieté und festliche Genüsse – Einstimmung auf die Festtage an Bord der Primus-Linie mit „Weihnachtissimo!“

26.10.2017

Frankfurt, 26. Oktober 2017. Es ist wieder soweit, das Jahr neigt sich dem Ende zu und an Bord der Primus-Linie verbreitet „Weihnachtissimo!“, das kulinarische Weihnachts-Varieté, Vorfreude auf die Feiertage. An 15 Terminen in der Vorweihnachtszeit genießen Gäste an Bord ein rauschendes Fest für die Sinne, begleitet von leckeren Köstlichkeiten aus der Schiffskombüse. Neben einem neuen Varieté-Programm präsentiert die Primus-Linie erstmals auch eine Brunch-Vorstellung.

Ab dem 30. November 2017 tauchen Gäste ein in eine zauberhafte Welt aus Comedy, Jonglage und Akrobatik. An Bord der „Nautilus“ sorgen sechs Künstler für Lachanfälle, Staunen und Faszination – in Kombination mit kulinarischen Köstlichkeiten ein unvergesslicher Abend, der bei der anschließenden, ausgelassenen Disco-Party langsam ausklingt.


Als „Bester Newcomer Artist“ 2014, hat sich Bertan Canbeldek in den letzten Jahren zum wahren Profi an den Jonglage-Bällen entwickelt. Der Berliner kann bis zu sieben Bälle gleichzeitig bewegen und zeigt eindrucksvoll, sein an der Staatlichen Artistenschule in Berlin erlerntes Können. Canbeldek ist, ebenso wie Sergi Tymofieiev, aus der internationalen Zirkus-Szene nicht mehr wegzudenken. Tymofieiev ist Teil der Weltelite der Handstandakrobaten und hat bereits zahlreiche Preise gewonnen. In seiner Show verbindet er zwei äußerst seltene Künste miteinander: Equilibristik, die Gleichgewichtskunst, und Kontorsion, die extreme Biegsamkeit seines Körpers. Bei Tim Becker müssen Gäste genau hinschauen: Der Bauchredner und Puppenspieler überzeugt sein Publikum mit ausgefallenen Comedy-Nummern und sorgt für ein ausdauerndes Training der Lachmuskeln. Mit Marta Paley ergänzt eine Dame das Quartett und begeistert mit der seltenen Kunst der Jonglage von Zigarrenschachteln. Die früher auf Volksfesten unverzichtbare Show erlebt an Bord der Primus-Linie ihr Revival. Doppelter Witz erwartet die Gäste zu guter Letzt bei dem Duo „Les Femmes Brachiales“. Wenn die Künstlerinnen Rosie Riot und Coco Clownesse mit ihrem Gesang und der Clownerie beginnen, bleibt kein Auge trocken.


Zu den Abendfahrten des „Weihnachtissimo!“ öffnet das schwimmende Varieté um 18.45 Uhr am Eisernen Steg/Mainkai seine Türen und empfängt ihre Gäste bei einem Glühwein- und Sektempfang mit Fingerfood, bevor das Schiff um 19.45 Uhr ablegt. Zum Varietéprogramm servieren Küchenchef Maître Steven Steingräber und sein Team ein passendes winterliches Menü aus der Schiffskombüse an Bord. Die Gäste kommen dabei in den Genuss von festlichen Kreationen wie beispielsweise Orangen-Fenchelsalat, Kalbsrücken in sieben Kräutern, Kürbisravioli und Apfelweinkuchen mit Zimtsahne. Nach dem Servieren der Vorspeise, werden Hauptgang und Dessert je nach Termin entweder serviert oder sind am bordeigenen Buffet frei wählbar. Vegetarische Alternativen können auf Wunsch vorbestellt werden.


Dieses Jahr neu im Programm der Primus-Linie ist eine ganz besondere Vorstellung: Am 17. Dezember 2017 legt das Schiff erstmalig zum familienfreundlichen „Weihnachtissimo!“-Brunch ab. Ab 11 Uhr begleitet ein umfangreiches weihnachtliches Brunch-Buffet die abwechslungsreiche Show.


Tickets sind je nach Termin für 99 bis 125 Euro erhältlich und umfassen neben dem Empfang und Drei-Gänge-Menü auch eine Auswahl an Softdrinks, Bier und Wein. Der Brunch kostet 59 Euro für Erwachsene und 28,50 Euro für Kinder.
Buchungen zu allen Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de möglich. Weitere Informationen bezüglich der Menüauswahl bietet die Webseite unter der Rubrik „Gastronomie“.

20171026 Weihnachtissimo 2017.pdf