Zurück zur Übersicht

Saisonstart auf dem Main: Die Primus-Linie eröffnet an Ostern die Ausflugssaison

15.03.2018

Frankfurt, 15. März 2018. Die Main-Saison wird eröffnet: die ersten warmen Sonnenstrahlen locken die Frankfurter raus an ihren Lieblingsort, das Mainufer. Damit beginnt natürlich auch die Frühlingssaison der Primus-Linie auf dem Main. Die täglichen Rundfahrten starten ab Anfang März gleichzeitig mit zahlreiche weiteren Fahrten. Auch zu Ostern wartet ein vielseitiges Programm auf die Gäste.

 

Ostern an Bord der Primus-Linie
Die Osterfeiertage werden in Frankfurt auf ganz besondere Art „eingeläutet“: Traditionell erklingen die Glocken der Frankfurter Kirchen am Ostersamstag zum gemeinsamen „Großen Stadtgeläute“. An Bord der Primus-Linie erleben Gäste dieses feierliche Konzert am 31. März 2018 auf dem Main, mit besonderem Blick auf die Skyline. Die Fahrt am Ostermontag führt in das nur wenige Stunden mit dem Schiff entfernte, historische Seligenstadt. Vorbei an Offenbach, Fechenheim, Maintal und Hanau gibt die ruhige Strecke den Blick frei auf eine malerische Landschaft und historische Bauwerke. Das idyllische Seligenstadt lädt mit seiner farbenfrohen Altstadt und gemütlichen Fachwerkhäusern zu einem entspannten Frühlingsspaziergang und einem Besuch der geschichtsträchtigen Basilika ein – sie thront seit über 1.200 Jahren über der Stadt. Abfahrt am 2. April 2018 ist am Eisernen Steg/Mainkai, Zustieg ist in Offenbach, Fechenheim, Maintal-Dörnigheim, Hanau-Schloss Phillipsruhe, Hanau-Steinheim und Hanau-Großauheim möglich. 

Besonderer Tipp: Wer mag, bleibt in Seligenstadt an Bord und macht ab 14 Uhr eine 50- oder 100-minütige Rundfahrt mainaufwärts Richtung Schleuse Klein-Ostheim und zurück. 

Den Frankfurter Frühling auf dem Main genießen
Frankfurt ist eine imposante Stadt, besonders durch ihre Verbindung aus modernen Hochhäusern und der historischen Altstadt. Einen ganz besonderen Blick darauf haben Gäste vom Main aus. Ab März legt die Primus-Linie wieder täglich zum Klassiker im Fahrtenkalender ab: den Rundfahrten in Frankfurt. Dabei wird die Sicht auf die Mainmetropole mit ihrer eindrucksvollen Skyline und dem ergrünenden Mainufer geboten. Ideal eignet sich die Rundfahrt auch für kleine Familien- oder Geburtstagsfeiern sowie einen festlichen Empfang. 

Die Sonne geht unter, der Mond geht auf und Frankfurt erstrahlt in nächtlichem Glanz. Nicht nur tagsüber ist die imposante Skyline einen Blick wert. Besonders nachts verwandelt die besondere Beleuchtung der Wolkenkratzer sowie des Mainufers die Stadt in ein nächtliches Naturkino. Das Frankfurter Lichterfestival „Luminale“ lockt alle zwei Jahre tausende Besucher mit seinen kreativen und außergewöhnlichen Beleuchtungskonzepten nach Frankfurt. Vom 18. bis 23. März 2018 werden neben vielen Bauwerken werden besonders die Brücken sowie das Mainufer spektakulär in Szene gesetzt. Beste Sicht darauf bieten während der Luminale die Skylight-Touren der Primus-Linie. Speziell auf die Veranstaltung zugeschnittene Ansagen informieren die Gäste über die spektakulären Schauplätze in der ganzen Stadt, besonders rund um das Mainufer. Weitere Skylight-Touren legen am Osterwochenende ab, bevor sie ab dem 10. Mai in die Sommersaison starten.

Wer abends den Alltag vergessen und sich wie auf Kreuzfahrt fühlen möchte, kann dies beim  Riversight-Dinner an Bord der Primus-Linie. Besonderes Highlight der Fahrt am 20. März 2018 ist die parallel stattfindende Luminale. Die Lichterspiele erleben die Gäste des Riversight-Dinners exklusiv aus der ersten Reihe, begleitet von einem Vier-Gang-Menü sowie dezenter Live-Musik. 

Märchen prägen Kinder in hinsichtlich vielerlei Werte. Die Erzählungen auf ganz besondere Art und Weise erleben, können die kleinen Gäste der Primus-Linie bei den Aufführungen der Grimm’schen Märchen vom Dietzenbacher Theater im Lädchen. Das Ensemble sorgt am 
15. April 2018 mit viel Abwechslung und Unterhaltung für den perfekten Sonntagmorgen, im Rahmen des Märchenhaften Familienfrühstücks. Parallel genießen die Eltern die rund zweistündige Fahrt bei einem gemütlichen Frühstück à la carte. 

Frankfurt kann nicht nur Business, sondern auch witzig! Die lockere, Frankfurter Mundart wird am 7. April 2018 von den Volkstheater-Leut‘ präsentiert. Gäste genießen einen Dinner-Abend mit Drei-Gänge-Menü bei Gedichten und Liedern von Adolf und Friedrich Stoltze sowie einer Neuauflage des Klassikers „Die geteilte Walküre“ von Karl Ettlinger. 

Die Primus-Linie wird zum Tatort und die Dinner-Gäste zu Ermittlern – das Ensemble des Krimi-Dinners gibt am 20. und 21. April 2018 wieder Gastspiele an Bord der Primus-Linie. Es gilt den mysteriösen Mordfall im Auktionshaus „Schröter, Hieber & Lämmerspiel“ aufzuklären. Die detektivischen Fähigkeiten aller Beteiligten sind gefragt, um die offenen Fragen rund um die Geschehnisse zu beantworten. Auf der Suche nach Spuren und Indizien sorgt ein Drei-Gänge-Menü für das leibliche Wohl der Ermittler.

20180315 Oster und Fru 776 hlingsfahrten.pdf