Zurück zur Übersicht

Der goldene Event-Herbst an Bord der Primus-Linie

09.10.2017

Frankfurt, 9. Oktober 2017. Spannung, Gemütlichkeit und Unterhaltung – im Herbst wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Gäste der Primus-Linie. Neben den belieben Krimi-Schiff, ergänzen mit den „Geschichten auf dem Main“ und „Frankfurt (er) leben“ gleich zwei neue Events den Fahrtenkalender.
Die Primus-Linie wird zum Tatort und die Dinner-Gäste zu Ermittlern. Das Ensemble des Krimi-Dinners gibt auch dieses Jahr wieder Gastspiele an Bord der Primus-Linie. Es gilt die Kriminalfälle rund um die stimmgewaltige Gesangsikone Valérie Voltaire, das rätelhafte Auktionshaus „Schröter, Hieber & Lämmerspiel“, ebenso wie die mysteriöse Ferienanlage „La Palmera“ aufzuklären. Auf der Suche nach Spuren und Indizien sorgt ein Drei-Gänge-Menü für das leibliche Wohl an Bord. Am 27. und 28. Oktober 2017 bringt das Rätseln um Valérie Voltaire die Gäste zum Gruseln, am 10. und 11. November 2017 heißt es „Zum1.! Zum 2.! Zum Mord!“ und am 24. und 25. November 2017 gehen die Gäste im Club "La Palmera“ auf Spurensuche. Alle Fahrten legen um 19 Uhr am Eisernen Steg / Mainkai ab, Tickets kosten 73,50 Euro pro Person inklusive Drei-Gänge-Menü.
Kürzer werdende Tage, kältere Temperaturen und bunte Blätter an den Bäumen begleiten den Herbst – die traditionelle Zeit für Märchen und Geschichten. Mit der neuen, gemütlichen Veranstaltungsreihe „Geschichten auf dem Main“ lädt die Primus-Linie Erwachsene zu einer besonderen Erzählstunde ein. Während das Schiff am 29. Oktober 2017 an der Frankfurter Skyline vorbeizieht, lauschen die Gäste bei Kaffee und Kuchen den Erzählungen von MainMärchenschiff. Die Geschichte „Liebe ist so zart und glühend wie Feuer“ handelt von seltsamen Frauen, hitzigen Männern und überraschenden Küssen. Das Schiff legt um 15 Uhr am Eisernen Steg / Mainkai ab, und die Karten kosten 22 Euro pro Person. Weitere Geschichten und Termine folgen im Dezember 2017 und März 2018.
Frankfurt ist mehr als nur die Bankenmetropole am Main: Es ist menschlich, komisch und originell. Besonders die Frankfurter Mundart spiegelt den selbstironischen und lokalpatriotischen Charakter der Region wider. Am 17. November 2017 präsentieren die Volkstheater Leut‘ ihr neues Programm „Frankfurt (er)leben“ auf der schwimmenden Bühne. Gäste erwartet eine bunte Mischung aus Gedichten, Liedern und Erzählungen, arrangiert von Steffen Wilhelm. Um 19 Uhr legt das Schiff am Eisernen Steg / Mainkai ab und bietet den Gästen während der Fahrt einen authentischen Frankfurter Abend, begleitet von einem Drei-Gänge-Menü. Tickets sind für 68,50 Euro pro Person erhältlich.
Weitere Informationen finden Interessierte hier: www.primus-linie.de.

20171009 Der goldene Event-Herbst an Bord der Primus-Linie.pdf