Zurück zur Übersicht

April - Fahrten bei der Primus-Linie

25.03.2015

Im April an Bord: Premiere des kulinarischen Casino-Schiffes

Oster-Fahrt zum Frankfurter Stadtgeläute / Oster-Brunch / Carmelo Greco / Tanz in den Mai

Die Fahrt zum Frankfurter Stadtgeläute am Karsamstag,dem 4. April, der kleinen Osterfahrt der Primus-Linie, ist auch wieder im Programm. Ein ganz besonderes Ereignis ist es, das feierliche Große Frankfurter Stadtgeläute vom Schiff aus zu erleben. Die  wechselnden Standorte des ruhig dahingleitenden Schiffes zusammen mit dem Panorama der Frankfurter Skyline bieten einzigartige Perspektiven und einen außergewöhnlichen Hörgenuss. Eine Auswahl an warmen und kalten Getränken und Gebäck sind im Preis dieser knapp einstündigen Fahrt inbegriffen. Das Schiff legt um 16.15 Uhr am Eisernen Steg ab (Schiffsöff­nung: 15.55 Uhr) und kehrt um 17 Uhr wieder zurück. (Preis pro Person 21,50 Euro, Kinder 3 - 12 Jahre: 10,75 Euro).

Am Ostersonntag, 05. April und am 26. April, lädt die Primus-Linie zum Sonntags-Brunch ein. Wenn draußen die Jahreszeiten ihre prächtigen Landschaftsbilder malen, dann lässt sich dies an Bord eines Schiffes durch große Panoramascheiben in aller Ruhe bestens betrachten. Und nach einem kurzen Besuch an frischer Luft auf dem Außendeck schmeckt es an Bord noch besser, bei Obstsalat, Müsli, Aufschnitt, Käse, Schinken, Lachs, Suppen, Salaten und warmen Gerichten auf dem Büffet. Das Schiff legt um 11 Uhr ab und erreicht den Eisernen Steg in Frankfurt wieder um 13.30 Uhr (Preis p.P.: Erwachsene 37 Euro, Kinder 18,50 Euro).

Das „Zauber-Schiff“ geht am 10. April auf Fahrt mit seinen fünf mehrfach ausgezeichneten Weltklasse-Magiern, die abwechselnd ihre magischen Fähigkeiten präsentieren (Preis p.P.: inkl. Schiffsfahrt, 3-Gänge-Menü, Zauberprogramm 74,90 Euro).

Premiere des kulinarischen Casino-Schiffes am 11. April

Rien ne va plus - Nichts geht mehr! Dieser bekannte Ruf aus den Casinos dieser Welt wird nun öfter auch auf einem Primus-Schiff zu hören sein, wenn professionelle Croupiers das Spielende einläuten, kurz bevor die Kugel sich für eine Zahl auf dem Roulette-Tischentscheidet. Dabei ist alles nur ein Spiel, es geht an Bord lediglich um die Simulation eines Casino-Abends – allerdings mit echten Jetons und an Original-Spieltischen – Poker, Roulette und Black Jack. Spannend und unterhaltsam ist der Abend trotzdem, auch wenn es nur um die Ehre und den Spaß an der Sache geht – kulinarisch eingerahmt übrigens von einer servierten Vorspeise und einem Buffet mit Hauptgang und Dessert (Preis p.P.: inkl. Schiffsfahrt, 3-Gänge-Menü, 74,90 Euro).

Das „Märchenhafte Familienfrühstück“ für Familien – Theater für Kinder und gemütliches Frühstück für die Eltern – steht am 12. April mit „Hänsel und Gretel“ im Bordbuch (Preis p.P.: Erwachsene 17 Euro, Kinder 9,90 Euro, Frühstück à la carte).

Riversight-Dinner am 16. April: Diese kulinarische Kreuzfahrt ist ein Abend für die besonderen Momente im Jahr: Ob zu zweit, mit Geschäftsfreunden oder als Familienfeier genießen die Gäste ein 4-Gänge-Menü und passende Live-Musik des Riversight-Dinner-Duos. Im Preis von 63,50 Euro p. P. inbegriffen ist das Panorama der Frankfurter Skyline im Abendlicht. Das Riversight-Dinner kann im kleinen Rahmen und auch für große Gesellschaften gebucht werde.

Das Krimi-Schiff „Club la Palmera – Mörder machen keine Urlaub“ lockt am 17. und 18. April wieder Hobbyermittler an Bord und lässt uns schon mal etwas Sommerluft schnuppern. (Preis p.P.: inkl. Schiffsfahrt, 3-Gänge-Menü, Empfangsgetränk, Programm und Spielmaterialien 69,50 Euro).

Der offizielle Start der Primus-Linie in die Sommersaison 2015 ist – wie im Vorjahr – gleichzeitig ein kulinarischer Höhepunkt. Der Frankfurter Sterne-Koch Carmelo Greco wird am Sonntag, 19. April, ein italienisches Sonntagsmenü in 4 Gängen kreieren – an Bord der Maria Sibylla Merian (13 – 16 Uhr). Der gebürtige Sizilianer Carmelo Greco war schon als Kind fasziniert von der Welt des Kochens. Nach Lehrjahren im legendären Zwei-Sterne-Restaurant „Da Guido“ in Costigliole d’Asti kam Greco Anfang der 90er Jahre nach Deutschland, wurde 1996 und 2011 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. (Preis p.P. inkl. 4-Gänge-Menü: 89,00 Euro)

Am 24. April öffnet das Volkstheater Hessen den Vorhang an Bord: „Uff Hessisch“ wird in Adolf Stoltzes Lustspiel „Verspekuliert“ geliebt, gelacht, gestohlen und geschwindelt, dass sich die Planken biegen. Das Stück ist umrahmt von einem 3-Gänge-Menü (Preis p.P. inkl. 3-Gänge-Menü: 64,50 Euro)..

Obligatorisch begrüßt die Primus-Linie den Monat Mai mit ihrem „Tanz in den Mai“ am 30. April. Das Schiff starten von um 20 Uhr. Mit an Bord ist Frühlingsluft, ein DJ und eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Bei Voranmeldung ist ein Zwei-Gänge-Menü erhältlich (Fahrt u. Menü pro Person 41,90 Euro). Ohne Menü kostet die Fahrt pro Person 21,90 Euro.

Stadtrundfahrten ab 1. April täglich

Schon ab dem 1. April startet die Primus-Linie in den Sommerfahrplan, von da an fahren die Schiffe bis Ende Oktober regelmäßig und täglich ihre 50- und 100-Minuten Rundfahrten im Frankfurter Stadtgebiet, jeweils zwischen 11 und 17 Uhr.

Primus Fahrten im April 2015.pdf