Route der Industriekultur 2018

Tagesfahrten

Route der Industriekultur 2018

VOM SCHIFF AUS ERLEBEN : HIGHLIGHTS DER INDUSTRIE UND TECHNIK AN MAIN UND RHEIN auf der Fahrt von Frankfurt nach Mainz und Wiesbaden

Die 40 interessantesten Bauwerke stellt Ihnen Dr. Peter Schirmbeck,der Initiator der Route der Industriekultur Rhein-Main, zwischen Frankfurt und Wiesbaden von Bord aus vor. Natürlich ist die barocke Tabak-Manufaktur Bolongaro in Höchst dabei , gefolgt vom farbigen, epressionistischen Behrens-Bau der ehem. Farbwerke. Bei Hattersheim blicken wir auf ein "Traum"-Wasserwerk im Jugendstil mit originaler Dampfmaschine, die Opel-Stadt Rüsselsheim schließt sich mit den Opel-Villen an und einem Werksareal, dessen Industriebauten "Weltrang" genießen. Bei Mainz treffen wir auf die erste Brücke über den Rhein seit der Römerzeit und am Wiesbadener Rheinufer stehen die Doppeltürme des Zementwerks Dyckerhoff, dessen Zementsäcke seit 1864 - flach gestapelt aufeinandergelegt - einen Turm von 2,4 Millionen km Höhe ergäben, sechs mal die Entfernung Erde-Mond ! Zum Schwerpunkt-Thema "Europa - Industrielle Verbindungen"  erläutert er, wie Fachleute aus Europa an der industriellen Entwicklung der Rhein-Main-Region mitwirkten.

Die Rückfahrt nach Frankfurt erfolgt mit dem RMV-Kombiticket und ist im Ticketpreis enthalten.

 

 

 


Die Rückfahrt nach Frankfurt erfolgt mit dem RMV-Kombiticket und ist im Ticketpreis enthalten.


Termine

Monat Termine
Juli 2018
31 (Di)

Fahrplan

Anlegestellen Hinfahrt Rückfahrt Bemerkung
Frankfurt Eiserner Steg / Mainkai 15:30 Auf der Fahrt von Frankfurt nach Mainz und Wiesbaden erleben Sie die Route der Industriekultur 2018. Mit dem RMV-Kombiticket fahren Sie zurück nach Frankfurt.

Preise

ab AnlegestellenErwachseneKinder
Frankfurt Eiserner Steg / Mainkai€ 29,00€ 14,50
Fahrt online buchen

Speisekarten (PDF)

Zur Zeit sind keine Speisekarten verfügbar.